Archiv für Oktober 2016

23.11. – 24.11. | Vorträge: NSU / Identitäre Bewegung

Vorträge zum NSU-Komplex und der Identitären Bewegung am 23.11. – 24.11. im Projekt 31

Die extreme Rechte sieht in Deutschland auf den ersten Blick häufig recht alt aus. Doch, häufig unbemerkt von einer breiten Öffentlichkeit, hat sich jenseits von NS-Wiedergänger*innen, Hakenkreuzrittern und Scheitelträgern eine „Neue Rechte“ herausgebildet. Nicht in Parteiform, sondern als Bewegung, Strömung und als Organisationsgeflecht im vorpolitischen Raum. Neueste Erscheinungsform der „Neuen Rechten“ sind die „Identitären“, ein Import aus Frankreich. Diese treten unter Parolen wie „Tanz die Reconquista!“ oder „Multikulti wegbassen!“ an, um das Abendland zu verteidigen. (mehr…)

22.10. | Gegen Integration und Ausgrenzung!

Nika

Demo gegen das bayerische Integrationsgesetz
Zugtreffpkt. Nürnberg 22.10.16 – 8:30 Osthalle (Hbf)

Im Herbst soll im Landtag über das bayerische Integrationsgesetz abgestimmt werden. Laut der Regierung soll das Gesetz möglichst schnell auf den Weg gebracht werden, um die zwischenzeitlich gestiegene Anzahl an Geflüchteten und Migrant*innen erfolgreich zu „integrieren“; es soll die als chaotisch inszenierte Lage unter Kontrolle gebracht werden. „Fördern und Fordern“ nennt sich das Konzept: Gefördert wird unterhalb des Existenzminimums im Rahmen sog. Anreizabminderungen, gefordert wird Unterwerfung.
(mehr…)

20.10 | Pegida entschlossen entgegentreten!

AAB Gegenprotest Pegida 20.10.2016 Nbg

19.10 | Unterstützt die protestierenden Flüchtlinge!

Am 8. Oktober haben Flüchtlinge einen Protestmarsch von München nach Nürnberg begonnen für ihr Bleiberecht sowie gegen das diskriminierende bayerische Integrationsgesetz.
Nach mehr als 200 Kilometern Protest zu Fuß wird der „Refugee Struggle for Freedom“ am Mittoch den 19.10 in Nürnberg ankommen. Wir treffen sie um 18 Uhr bei der S-Bahn-Station Frankenstadion und laufen dann zusammen mit ihnen nach Nürnberg rein! Der Protestmarsch wird dann ca. um 19:00 Uhr am Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) in der Frankenstraße eine Abschlusskundgebung halten.

Am 20.10. gibt es eine Infoveranstaltung zum Prtestmarsch in der Desi um 19:00.

Für Aktuelle Informationen besucht www.refugeestruggle.org/ und www.redside.tk/