3.3. | Lesebrunch

Am Samstag ist es endlich so weit: Bei Kaffee, Tee und allerlei veganen Köstlichkeiten wollen wir ab 13:00 zusammen in gemütlicher Runde feministische Literatur schmökern und uns darüber austauschen. Neben dem anarchafeministischen Infotisch, der wie immer ausliegt, wollen wir auch gemeinsam etwas lesen und besprechen.
Dafür schlagen wir folgenden Text vor: Das Unbehagen der Geschlechter – Kapitel 1 von Judith Butlers Buch (zusammengefasst)

Der Text wurde nicht etwa gewählt, weil er explizit die Gruppenmeinung von AdS widerspiegelt, sondern weil wir ihn für eine gute Grundlage für eine kontroverse Diskussion halten. Judith Butlers Kritik an der Identitätskategorie „Frau“ ist für viele Menschen noch immer ein äußerst strittiges Thema. Daher soll dieser Text vor allem als Diskussionsgrundlage dienen, auf der sich hoffentlich viele spannende Gespräche zwischen uns ergeben werden!