Archiv für November 2018

11.12. | Filmabend: Oasen der Freiheit – Anarchistische Streifzüge

Bei unserer nächsten Dienstags-Vefa im Dezember gibt es nicht nur wieder leckeres veganes Essen für alle, sondern wir wollen uns diesmal auch gemeinsam die einstündige Dokumentation über einige anarchistische Orte in Europa ansehen. Ab 19:30 im Projekt 31 – kommt vorbei!

Filmbeschreibung:
Der Schriftsteller Ilija Trojanow begibt sich auf Spurensuche nach Oasen der Freiheit in Europa. Er findet sie – in der anarchistischen Geschichte und Gegenwart, in der Literatur und im Internet.
Der aus Bulgarien stammende Autor, Philsoph und Verleger besucht auf seiner Reise verschiedene selbstverwaltete Projekte: Etwa das kleine spanische Dorf Marinaleda, wo die Uhren anders laufen und die Bewohner seit Jahrzehnten dem Kapitalismus trotzen. Oder die Insel Ikaria, wo keine Uhren laufen, die Menschen zeitlos leben und älter werden. Und er stößt auf einen Gebäudekomplex im Thüringer Wald, der früher als Schutzhütte für Anarchosyndikalist*innen diente und nun als „Bakunin-Hütte“ instandgehalten und selbstverwaltet genutzt wird…